Archive for the Shopbetreiber Tipps Category

euroblaze Präsentiert das CSV Export Modul für Kundendaten

euroblaze hat kürzlich die Entwicklung eines neuen OXID Moduls namens Export Users Modul erfolgreich abgeschlossen. Dieses Modul ermöglicht OXID Shop-Betreibern und Shop-Administratoren die Extrahierung von Kundendaten in das allgemein gebräuchliche CSV-Format. Wählen Sie einfach die erforderlichen Daten wie Name, Firma, Anrede, Adresse, Telefonnummer etc. aus und erstellen Sie die CSV-Datei mit nur einem Klick.
Dieses Modul ist unverzichtbar für die Vorbereitung und Durchführung von Marketing-Kampagnen wie etwa Newsletter und vieles mehr.

Bei Interesse hinterlassen Sie einfach ein Kommentar oder kontaktieren Sie uns direkt per Email oder Telefon.

Ist Ihr Geschäft Fit Für Mobile Endgeräte?

In keinem anderen Sektor werden E-Mails so häufig auf mobilen Endgeräten geöffnet wie im Einzelhandel und Finanzsektor. Laut einer Studie von Knotice wuden im 4. Quartal 2010 20.08 Prozent aller einzelhandelsbezogenen Emails auf mobilen Endgeräten geöffnet. Die Studie bezieht sich auf eine Stichprobe von 153.5 Millionen Email aus 12 verschiedenen Branchen: iPhone und iPad liegen klar vorne, gefolgt vom Android-Betriebssystem. Geräte mit Windows Mobile oder Windows Mobile 7 sowie Palm und Black Berry belegen Platz 4 bis 6.

Quelle: www.internetretailer.com

Peppen Sie Ihre Facebook-Seite Auf!

HTMLFacebook-Seiten gelten mittlerweile als eines der wichtigsten Social-Media-Marketing Instrumente überhaupt. Vor allem wenn man ein Geschäft, eine Organisation oder eine Website fördern möchte. Leider aber fehlt standardmässig eine Anpassungsoption für Facebook-Seiten.

Static HTML: iframe tabs ist eine Facebook-App, die diesem Problem Anhilfe schafft. Mit dieser Anwendung können innerhalb eines neuen Reiters Bilder, HTML-Code etc. dargestellt werden. StaticHTML bietet damit eine sehr komfortable Möglichkeit, Ihre Seite zu konfigurieren und optisch ansprechend zu gestalten. Sie können mit StaticHTML beispielsweise ein Fan-Portal schaffen, auf das Besucher Ihrer Seite zu allererst gelangen, bevor sie zur Pinwand weiter navigieren können. Platzieren Sie auf dem “Startportal” Ihrer Facebook-Seite beispielsweise einen Flyer, einen Like-Button oder ähnliches. Um Static HTML: iframe tabs zu verwenden, authorisieren Sie die Anwendung und wählen Sie die entsprechende Seite aus, die Sie anpassen möchten. Anschliessend können Sie den Inhalt Ihres neuen StaticHTML-Reiters bearbeiten.

OXID Module for Exporting Products to Google Base/Merchant

Google provides the Product Search platform which serves as an excellent search-engine for Internet-Shoppers.  To help online-merchants using the OXID eSales software upload their full catalogs in a few clicks to the Google Product Search database, euroblaze is today publishing the OXID Module for Exporting Product Catalogs into Google Merchant/Base in XML format.

The module allows:

  • Selection of language of which products should be exported
  • Inclusion/Exclusion of products and categories
  • Input of the title of your feed
  • Input of feed description
  • Selection of currency for prices on your Google Shopping search listings
  • Single-Click XML generation and download to desktop
  • For automated fetching from Google Merchant account, a URL is saved in the ~/exports folder.

The following screenshots show the configuration possibilities.

 

 

Licensing

The module is available in 2 versions:

  • Agency License, compatible with OXID 4.5.x CE/PE/EE, with full source-code disclosure and 30 days developer support (EUR 160 + VAT)
  • Merchant License, compatible with OXID 4.5.x PE/EE (EUR 95 + VAT)

The Agency License can be used by web-agencies, software developers and companies in multiple projects.  The Merchant License is meant for shop merchants and is restricted to a single domain (as also development installations running on localhost/127.0.0.1)

Integration Services

euroblaze assists merchants running OXID Shops with integration of the Google Base Module.  Contact us with your shop-URL, name and phone-number.

Agencies requiring development and support services for OXID modules may contact us to know more about our Agency Partnership Program.

Downloads

The modules shall be made available over OXID eXchange in both versions shortly.  Please watch this space for the exact links in the next few days.

OXID-Modul zum Import von Produkten in die Google Produktsuche

Mit der Google Produktsuche hat der Internet-Gigant eine ideale Suchplattform für Internetkäufer geschaffen. Um OXID-Shopbetreibern dabei zu helfen, Ihre Ware auch in der Google Produktsuche erscheinen zu lassen, veröffentlicht euroblaze heute das OXID-Modul zum Export von Produktkatalogen ins Google Merchant/Base XML format.

Das Modul ermöglicht:

  • Sprachauswahl für den Produktexport
  • Währungsauswahl für den Export-Feed
  • Einbezug und Ausschluss spezifischer Produkte und Kategorien
  • Eingabe des Feed-Titels
  • Eingabe der Feed-Beschreibung
  • Einfacher Download der XML mit einem Klick
  • Zum einfachen Abruf vom Google Merchant Account wird die URL unter dem Ordner ~/exports gespeichert.

Die folgenden Screenshots zeigen die Konfigurationsmöglichkeiten.

 

 

Lizenzierung

Das Modul ist in 2 Varianten erhältlich:

  • Agenturlizenz, kompatibel mit OXID 4.5.x CE/PE/EE, mit komplettem Quellcode und 30 Tage Entwicklersupport (EUR 160 + MwSt.)
  • Händlerlizenz, kompatibel mit OXID 4.5.x PE/EE (EUR 95 + MwSt.)

Die Agenturlizenz kann von Web-Agenturen, Softwareentwicklern und verschiedenen anderen Unternehmen genutzt werden. Die Händlerlizenz ist auf Shopbetreiber zugeschnitten undnur für eine Domain erhältlich.

Integrations-Services

euroblaze unterstützt OXID-Händler mit der Integration des Google Base Moduls. Kontaktieren Sie uns mit Angabe Ihrer Shop-URL, Name und Telefonnummer.

Agenturen auf der Suche nach OXID-Modulentwicklungsdienstleistungen können von unserem Agency Partnership Program profitieren. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr.

Downloads

Beide Modulversionen werden in Kürze über OXID eXchange bereitgestellt. Wir halten Sie hier über die genauen Links auf dem Laufenden.

Exkursion: Guerilla-Marketing

Guerilla-Marketing “funktioniert, weil es einfach zu verstehen, einfach umzusetzen und zudem unverschämt preiswert ist”, so der Erfinder des Ausdrucks Jay Conrad Levinson.

Verbraucher sind oft immun gegen Big-Budget-Werbung und hören lieber auf Werbung, die kreativ sowie mit Zeitaufwand und Mühe verbunden ist. Effektive Marketing-Ergebnisse können auch preiswert und mit ein wenig Einfallsreichtum erzielt werden.

Werfen Sie einen Blick auf das folgenden Beispiel von Guerilla-Marketing, wo die gesamte Aktion meist weniger als ein paar Dollar gekostet hat:

Quelle: mashable.com

Online-Händler auf der Suche nach Mehreinnahmen & Kundenbindung via E-Mail

Eine neue Studie hat ergeben, dass Einzelhändler E-Mail-Marketing am häufigsten nutzen, um zusätzlichen Umsatz zu generieren, Verbraucher zum regelmäßigen Einkauf einzuladen, neue Produkte einzuführen und Kundenbindung zu stärken. Die Ergebnisse sind Teil einer Befragung von 200 Unternehmern aus der E-Commerce Branche. Die Frage nach der Top-Nutzung von E-Mails beantworteten 91% mit “Zusätzlicher Umsatzgenerierung”, 89% mit “Erhöhung der Kauffrequenz”, 81% mit “Produkteinführung” und 80% mit “Stärkund von Kundenbindung”.

Im Bericht wird zudem veranschaulicht, wie namhafte Unternehmen E-Mail-Marketing-Strategien zum Erreichen ihrer Unternehmensziele erfolgreich einsetzen:

Levi Strauss bietet den kostenlosen Versand all jenen Käufern an, die eine Bestellung noch am selben Tag des Email-Empfangs aufgeben.

Sephora USA Inc. versendet personalisierte E-Mails an Geburtstagen von Kunden.

• Der Einzelhändler für Haushaltswaren und Einrichtungsgegenstände Williams-Sonoma Inc bietet via E-Mail ein Treueprogramm an, dass Kunden nach einer einmaligen Zahlung von $30 dazu berechtigt, führ ein Jahr versandkostenfrei einzukaufen.

Forever 21, ein Modehaus für Frauenmode, lädt die Empfänger zum Schmökern auf dem Unternehmens-Blog ein und bietet ausserdem verschiedene Kontaktmöglichkeiten an.

• Das Handelshaus für Bürobedarf Office Depot Inc. versendet Emails, um Kunden daran zu erinnern, häufig bestellte Produkte wieder nachzubestellen.

OXID Private Sales for Business-to-Business (B2B) Shops

Since Version 4.4.x the OXID e-Sales software has shipped with an exciting feature to empower a couple of e-business models over and above traditional B2C online-sales.

Private Sales enables building shops targeted at a group of pre-registered users.  This is useful for example for creation of premium sites such as Gilt.com, or the newly launched in Asia Vipcrazy.com.  Similarly it accomodates for creation of shopping clubs.

One of the great applications of Private-Shops is to build Business-to-Business (b2b) e-Commerce/e-Business sites – sites that are targeted to resellers and distributors who need to be pre-registered with the online-vendor.

How Private Sales Works in OXID

OXID Private Sales Login Screen

OXID Private Sales Login Screen

Any user wishing to enter a site is required to login before seeing product, prices, pictures etc, similar to what login-screen seen on this OXID-Demo-Shop.

Once the user is logged in, she benefits from not only a private shopping area, but also Persistent Shopping-Cart.

Persistent Shopping Carts

Assuming this feature is activated by the Shop-Owner, the shopping-cart remains persistent, which means products taken into the cart remain there for a specific period of time, irrespective of if the user logs out and then back in.

The duration of persistence can be set in /admin by the Shop-Owner.

Configuring a Private Shop in OXID

Private-shops can be configured in OXID using the /admin-Area (refer to Demo-Shop).  The settings can be found under Master Settings > Core Settings > Settings.  Then choose Private Sales.

OXID Private Sales Configuration

OXID Private Sales Configuration

Enabling Private Shopping

Private Shopping can be activated/deactivated using the Enable/Disable setting.  This setting restricts access to all the shop-pages, including products, customer-service pages and CMS pages.

Basket Exclusion

If this feature is activated, users will be forced to either finish the order, or empty the basket before then move on to shop in a different category.

Basket expriation

If enabled, shoppers will be able to login and logout of the site for a certain period of time, specified in next setting as number of seconds of validity period (1200 in example below).

Summary

Overall the Private Sales feature in OXID is unique and allows to expand online-sellers’ business model beyond a simple B2C shop.

For taking advantage of our OXID Programming Services to implement your Private-Sales business model, please call or email us from https://www.euroblaze.de/de/kontakt.html.

Obtaining API Keys from Paypal Merchant Account

Paypal API keys, needed for e-Commerce integration, can be obtained from your Merchant account from the following location.

Merchant Paypal API Data for OXID Module

How OXID Handles Duplicate SEO URLs

As you might know, the OXID eShop system is highly search engine friendly (SEF), offering as one of the favorite features the ability to construct keyword-rich URLs,

ex. http://www.myshop.de/category-one/very-good-product.html

The URLs can be constructed by hand, manually, or alternatively will be generated by the system based on the title of the product and to which category it belongs.

Due to the automatic generation based on product category and title, it is possible that if 2 or more products in the same category could be assigned to the same URL, which obviously wouldn’t work.  OXID mitigates this problem by allowing for a generic keyword to be appended in the end of the URL, followed by a numeric value.

Avoiding Duplicate OXID SEO URLsThe generic keyword can be setup under Master Settings > Core Settings > SEO > SEO Suffix for differing Similar SEO URLs.

Then, in the case of a conflict, the URLs would look like:

http://www.myshop.de/category-one/very-good-product-GENERIC_KW-01.html
http://www.myshop.de/category-one/very-good-product-GENERIC_KW-02.html